Neues
Was tut sich bei der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade?

Seit September 2004 entzieht sich die Passerelle den Blicken: der Teil unter dem Hauptbahnhof wurde sorgfältig "verpackt", damit der Staub nicht in das Bahnhofgebäude dringt, der während der Renovierungsarbeiten entsteht.
Man darf gespannt sein, was am Ende dabei herauskommt. Ich hoffe, Decke und Wände werden genau so glatt wie im Bereich des Kröpcke, ohne jedoch dessen langweiliges Grau-in-grau fortzusetzen.
Weiterhin hoffe ich, dass der Teil im Bereich des Raschplatzes, der nach wie vor am dringendsten renoviert werden müsste, nicht ebenso lange auf sich warten lässt...